+49 (0) 69 8090 6210

Ihre Kurban Spende zum Kurbanfest 2022

Das Kurbanfest (Eid al-Adha, auch Opferfest genannt) dauert vier Tage an und findet in diesem Jahr vom 09. Juli bis 12. Juli 2022 statt. Dabei werden Opfertiere nach islamischen Richtlinien geschächtet und das Fleisch traditionell geteilt. Wir sorgen in Zusammenarbeit mit unseren internationalen Partnern dafür, dass die Tiere vor Ort geschächtet und das Fleisch an Bedürftige – unabhängig von ihrer Herkunft oder Religion – gespendet wird. Der Preis für eine Kurban Spende beträgt pauschal 120€.
0
Spender
€0,00
Gespendet
Spende jetzt

Login

Folgen
Kurban

Warum Sie zum Opferfest spenden sollten

Jedes Jahr gehen Millionen Menschen Ihrer Pflicht zur Opfergabe nach dem Vorbild des Propheten Ibrahim (Abraham) nach. Zu diesem Anlass feiern die Muslim:innen das Kurbanfest (arabisch Eid al-Adha, türkisch Kurban Bayramı) um den Propheten in Erinnerung zu behalten. Dieser war Gott so ergeben, dass er sogar bereit war, seinen eigenen Sohn Ismail zu opfern.

Time to Help e. V. arbeitet lediglich mit erfahrenen Mitarbeitern und Kooperationspartnern zusammen. So sorgen wir dafür, dass alle Tier-Spenden zum Opferfest, die Kurbanis, gesund, hygienisch und ethisch sowie nach islamischen Richtlinien behandelt werden.

Um die Wirtschaft vor Ort zu unterstützen, werden die Tiere lokal bezogen. Deswegen wird Ihre Spende gesammelt und dort eingesetzt, wo es besonders nötig ist. Die Tiere werden dort im Voraus eingekauft, sodass die Schlachtung und Opfergabe bis zum 3. Opfertag sichergestellt werden kann.

Wir unterstützen besonders benachteiligte Menschen und Familien, Kinder und Frauen sowie Waisen. Während des Kurbans liegt der Fokus besonders auf der Tradition des Teilens. Werden auch Sie ein Teil davon und unterstützen Sie mit einer Spende!


Haben Sie Fragen?

Bitte rufen Sie uns während der Sprechzeiten an: 09:00-17:00 Uhr
+49 (0) 69 8090 6210

Oder mailen Sie uns:
info@timetohelp.eu

FEST DES TEILENS

So erreichen Ihre Spenden bedürftige Menschen!

Mit dem Begriff „Kurban-Fest“ assoziieren viele vorrangig das Schlachten von Tieren. Doch Kurban ist viel mehr als das. So steht vor allem der Aspekt des Teilens im Vordergrund. Um dem gerecht zu werden, organisieren wir jedes Jahr zum Kurban-Fest Reisen in Entwicklungsländer und überbringen Fleisch sowie Ihre Spenden an die Bedürftigen. Helfen Sie mit?

Was bedeutet Kurban?

Das Wort Kurban steht für das Opfertier, das nach islamischen Richtlinien geschächtet wird. Wörtlich bedeutet Kurban „sich nähern“. Das Fest ist einer der wichtigsten islamischen Feiertage und soll an Ibrahims (Abrahams) Bereitschaft erinnern, Gott seinen erstgeborenen Sohn zu opfern. Nachdem Ibrahim (Abraham) die Probe seines Glaubens bestanden hatte, sandte Gott ihm einen Schafbock, den er anstelle seines Sohnes geopfert hat. Somit hat Gott der üblen Tradition der Menschenopferung ein Ende gesetzt. Traditionell wird deswegen häufig ein Schaf geschächtet, andere Tiere – wie Rinder, Kamele, Ziegen oder ähnliche Säuger – können aber auch im Rahmen des Rituals geopfert werden.

Für Muslim:innen ist das Schächten eine religiöse Soll-Pflicht (Wadjip), die von allen geistig gesunden, erwachsenen Muslim:innen, die über ausreichend finanzielle Mittel verfügen, eingehalten werden soll. Neben dem Kurbanfest gibt es noch weitere Anlässe, zu denen gläubige Muslim:innen eine Kurbanspende verrichten können:

  • Adak: um ein Versprechen gegenüber Gott einzulösen.
  • Aqiqa: um ein Neugeborenes willkommen zu heißen.
  • Nāfile: um sich für die Gaben Gottes zu bedanken.
Time to Help e.V.

Wem kommt die Kurban Spende zugute?

Heute schächten viele Muslim:innen nicht mehr selbst, sondern spenden den Wert eines Tieres an Organisationen wie Time to Help, sodass in ihrem Namen an Bedürftige in ärmeren Teilen der Welt verteilt werden kann.

Mithilfe unserer Kooperationspartner vor Ort werden bedürftige Familien, Institutionen wie Waisenhäuser und ältere Personen bestimmt, denen wir durch das Kurban-Fleisch eine existenzielle Hilfe zukommen lassen können. Die Spenden erreichen Bedürftige unabhängig von ihrer Herkunft oder Religion. Dadurch, dass Fleisch heute noch in vielen Teilen der Welt ein Luxusgut ist, ist das Kurbanfest oftmals der einzige Anlass, an dem Menschen durch unsere Spende Fleisch essen können. Das ist sehr wichtig, da es vielen Menschen aufgrund einer einseitigen Ernährung an wichtigen Proteinen und Nährstoffen fehlt. Besteht dieser Nährstoffmangel über lange Zeiträume, kann er zu schweren Krankheiten führen.

Wie wird mit den Opferfest Spenden verfahren?

Eine Kurban Spende beträgt 120,00 € pro Person. Dieser Betrag setzt sich aus den Organisationskosten, der folgenden Arbeitsschritte sowie der Anschaffung des Tieres zusammen. Da wir in verschiedenen Ländern Lebensmittelhilfe zu Kurban leisten und die Rinder vor Ort kaufen, können die Preise für die Tiere variieren: Mancherorts kostet ein Opfertier weniger und in anderen Regionen mehr als 120,00 €. Allerdings setzen wir diesen Festpreis von 120,00 € an, um garantieren zu können, dass die Spenden in den Ländern gerecht verteilt werden können.

Die Arbeit beginnt bereits einen Monat vor dem Kurbanfest und teilt sich in folgende Schritte ein:

  • Durch unsere lokalen Kooperationspartner werden die Zentren innerhalb des Landes festgelegt, in denen geschächtet werden soll.
  • Dann werden die Bedürftigen und Institutionen wie Waisenhäuser bestimmt, denen die Spende zugutekommen wird.
  • Unter den umliegenden Bauernhöfen und Dörfern werden geeignete Tiere herausgesucht.
  • Es werden Vereinbarungen mit den lokalen Schlachthöfen sowie agierenden Metzgern getroffen.
  • Die Teams, die den reibungslosen Ablauf der Kampagne gewährleisten, werden bestimmt.
  • Der Transport der Tiere von den Bauernhöfen und Dörfern zu den Schlachthäusern wird organisiert.

Am Kurbanfest selbst werden die Tiere nach islamischen Richtlinien geschächtet und das Fleisch gerecht aufgeteilt. Direkt im Anschluss wird das Fleisch paketweise verpackt und auf die bereitstehenden Transporter aufgeladen.

Dann beginnt die Verteilung der Pakete an die vorab bestimmten Bedürftigen und Institutionen. Das alles geschieht innerhalb weniger Stunden, um die Qualität und die Frische des Fleisches zu gewährleisten. Ein Paket enthält ca. 6–7 kg Fleisch, wovon sich eine Familie eine lange Zeit ernähren kann. Da es in der Regel keine Kühlsysteme in den Haushalten gibt, wird das Fleisch von den Familien durch verschiedene Konservierungsprozesse wie dem Trocknen haltbar gemacht.

Es ist Tradition geworden, dass wir unseren Spender:innen ermöglichen, bei der Verteilung der Spenden aktiv dabei zu sein und mitzuhelfen. Bei Interesse nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf!

Da die Kurban-Kampagne mit einem großen Planungsaufwand verbunden ist, möchten wir uns bei allen Beteiligten bedanken, die es uns möglich machen, einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten.

Aktuelles

Dieses Jahr werden wir wieder wie bereits 2021 in 16 Projektländern (Griechenland, Tansania, Äthiopien, Kenia, Uganda, Nigeria, Benin, Tschad, Jemen, Ghana, Zentralafrika, Burkina Faso, Togo, Pakistan, Philippinen und Mosambik) mithilfe unserer Partnerorganisationen vor Ort schächten. Im letzten Jahr wurden ca. 4.600 Rinder geschächtet. Davon konnten Lebensmittelspenden an 110.000 Familien verteilt werden. Das entspricht ca. 550.000 Personen, deren Lebensqualität durch die Lebensmittelspende verbessert werden konnte. 

 

In 3 Schritten Spenden

1. 

Jetzt Spenden und in nur 2 Minuten das Spendenformular ausfüllen. Sie wählen, ob Sie namentlich oder anonym spenden möchten.

2.

Individuellen Spendenbetrag (ab 120,00 €) eingeben und Informationen bestätigen. Ihre Daten werden sicher verschlüsselt übertragen. Sie erhalten auf Wunsch eine Spendenquittung.

3.

Ihre Spende wird in einem Pool gesammelt und bedürftigen Menschen zum Opferfest gespendet – Ethnizität oder Religion spielt keine Rolle.

Helfen Sie mit!

Schreiben Sie uns

Tel: +49 (0) 69 8090 6210

info@timetohelp.eu

Time to Help e.V.
Waldstr. 45
63065 Offenbach am Main