Opfer der Hochwasser-katastrophe brauchen unsere Unterstützung

Nach Tagen voller heftiger Unwetter hat Deutschland mit starken Überschwemmungen zu kämpfen. Die Lage spitzt sich immer weiter zu. Viele Landkreise in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz haben bereits den Katastrophenfall ausgerufen
0
Spender
€0,00
Gespendet
Spende jetzt

Login

Folgen
Hochwasser-katastrophe
Galerie
Opfer der Hochwasserkatastrophe brauchen unsere Unterstützung

Überschwemmte Straßen und mitgerissene Häuser hatten tragischerweise auch viele Tote und Vermisste zur Folge, deren Zahl immer weiter steigt. Seit Tagen werden tausende Menschen aus unsicheren Gebieten evakuiert, in denen die Strom-, Verkehrs- und Sanitärversorgung ausgefallen ist. Die Polizei, Feuerwehr, Bundeswehrsoldaten und weitere Helfer:innen wie die des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) sind in den Hochwassergebieten seit Tagen im Dauereinsatz.

16.07.2021, Rheinland-Pfalz, Bad Neuenahr: Treibgut steckt in einer zusammengebrochenen Brücke während im Vordergrund Schutt und ein Auto zu sehen sind. Massive Regenfälle haben in Bad Neuenahr in Rheinland-Pfalz wie auch im ganzen Landkreis Ahrweiler für Überschwemmungen gesorgt. Foto: Philipp von Ditfurth/dpa

 

Unsere Vereinsvertreter:innen und Freiwilligen haben in Kooperation mit ansässigen Vereinen Kontakt mit den Verantwortlichen der betroffenen Landkreise aufgenommen und helfen bereits wo sie nur können. Sie verteilen Frühstück, Trinkwasser, Decken und warmes Abendessen an Betroffene der Fluten, die ihre Häuser verlassen mussten. Manche unserer Mitglieder haben auch Menschen in ihr Heim aufgenommen, um ihnen in diesen schweren Zeiten ein Dach über dem Kopf zu bieten.

Wir wollen unsere Mitbürger:innen in ihrer Verzweiflung nicht alleine lassen und starten eine Spendenkampagne, um mehr Menschen beistehen und sie versorgen zu können. Helfen Sie mit!


 

15.07.2021, Nordrhein-Westfalen, Erftstadt: Ein Foto, das die Bezirksregierung Köln am Freitag über Twitter verbreitete, zeigt Überschwemmungen in Erftstadt-Blessem. Laut der Behörde sind einige Häuser eingestürzt, mehrere Menschen würden vermisst. Foto: Rhein-Erft-Kreis/dpa



Haben Sie Fragen?

Bitte rufen Sie uns während der Sprechzeiten an: 09:00-17:00 Uhr
+49 (0) 69 8090 6210

Oder mailen Sie uns:
info@timetohelp.eu