Die Geschichte der Menschenrechte

Die Anfänge der Geschichte der Menschenrechte reicht sehr weit in die Vergangenheit. Der „Kampf“, für eine gerechtere Welt wird vermutlich auch auf Ewig weitergehen. Eine Welt, in der jeder ein Menschenwürdiges Leben führen kann ist leider utopisch. Zu jeder Zeit finden an vielen Orten werden Menschenrechte missachtet. Daher müssen Menschenrechte immer neu verfestigt und gestützt werden. Wir sind also alle gefragt. Heute, wie morgen.

Die ersten Schritte

Bereits im Mittelalter gab es Bemühungen, die Rechte aller Bürger zu schützen. Hierfür wurden Gesetze entworfen, die vor willkürlichem Verhalten Mächtigerer zu schützen sollten. Allerdings gab es im Mittelalter eine Klassengesellschaft. Bauern wurden deshalb nur in Ansätzen rechtlich geschützt. Die „Magna Charta Libertatum“ gilt als das bekannteste Gesetz zum Schutz der Menschenrechte und bildet die Basis des modernen Verfassungsrechts Englands.

Menschenrechte in der Neuzeit

Ein weiterer wichtiger Schritt war die französische Revolution um 1790. Mit ihr folgte die „Declarations des Droits de l´Homme et du Citoyen“. Auch die amerikanische Unabhängigkeitserklärung spielt eine zentrale Rolle, in der Entwicklung der Menschenrechte, wie wir sie heute kennen. Ein ebenfalls wichtiges Ereignis kam mit der deutschen Revolution, Mitte des 19. Jahrhunderts. Nach ihr wurde eine Staatenübergreifende Verfassung entworfen. In ihr steht die Gleichheit vor dem Gesetz, der Schutz gegen behördliche Willkür, der Schutz der Presse- und Religionsfreiheit, sowie die Freiheit des Besitzes und vieles mehr.

Auf die Nacht folgt der Tag

Die dunklen Jahre des Nationalsozialismus und des Weltkrieges haben mit ihrer Wucht, die Menschen nachhaltig bewegt. Mit dem Ziel die geschehenen Grausamkeiten in Zukunft zu verhindern, wurden die Vereinten Nationen gegründet. Sie versprachen sich für eine bessere Welt einzusetzen. Somit standen die Rechte der Menschen und das Thema der Gleichberechtigung besonders im Fokus. Die Vereinten Nationen verfassten einen Wertekatalog, der für den Schutz der Würde eines jeden Menschen wichtig ist. Im Jahr 1948 wurde schließlich die „Allgemeine Erklärung der Menschenrechte“ verkündet.

Heute helfen verschiedenste NGOs, die Vision der Vereinten Nationen zu verwirklichen. Helfen Sie mit und unterstützen Sie die NGOs Ihres Vertrauens!

Related Posts