Inhaftierte Menschen und Familien

Menschen werden in der Türkei inhaftiert. Neben den Personen, deren Freiheit beraubt wurde, sind die Familien große Notleidende. Insbesondere Kinder werden psychisch sowie wirtschaftlich ruiniert. Ihnen muss dringend geholfen werden!
26% Donated
Goal : €60.000,00
17
Donors
€16.000,00
Donated

Menschen werden grundlos ihrer Freiheit beraubt

Neben weltweiten Problemen wie Armut und Hunger, existieren auch in vermeintlich entwickelten Demokratien dieser Welt große Probleme. Dazu zählt die willkürliche Verhaftung von Menschen aus politischen Gründen.

Aus welchem Grund auch immer, sind bei politischen Verhaftungen immer gleich mehrere Personen betroffen. Neben den Verhafteten werden mit ihnen auch ihre Familien bestraft. Vor allem Kinder sind in dieser Problematik unschuldig und maximal betroffen.

Familien werden getrennt. Kinder wachsen ohne Eltern auf. Das ist ein unbeschreibliches Leid.

Als Time to Help e.V. wollen wir uns nicht politisch engagieren, sondern den Menschen Hilfe leisten, die in dieser Problematik stecken. Insbesondere die Familien und Kinder von politischen Häftlingen leiden große gesellschaftliche und wirtschaftliche Probleme. Wenn die Eltern verhaftet sind, werden die Kinder in alternative Obhut gebracht. Dort vermissen sie neben der Nähe ihrer Eltern auch große finanzielle Not. Hier wollen wir als Verein helfen. Unterstützen Sie uns und helfen Sie gemeinsam mit uns diesen Familien in Not.


Haben Sie Fragen?

Bitte rufen Sie uns während der Sprechzeiten an: 09:00-14:00 Uhr
+49 (0) 69 8090 6210

Oder mailen Sie uns:
info@timetohelp.eu



Sicher online spenden

Ihre Spende wird unter höchsten Sicherheitsstandards an die entsprechende Stelle weitergereicht.

Spenden

 

HILFE AM RICHTIGEN ORT

Diese Freude ist unbeschreiblich

Eine gute Tat, die 100% wirkt. Eine Freude für Helfer und Hilfsbedürftige.

Fragen & Antworten

Wem gilt dieses Projekt?

Grundsätzlich gilt diese Hilfeleistung allen unbeteiligten, unschuldigen Kindern und Familien von Personen, die weltweit aus politischen Gründen inhaftiert werden. Denn die Verhaftung von Elternteilen betrifft in direkter Weise unschuldige Kinder und Familienangehörigen. 

Ist das ein politisches Projekt?

Nein, dieses Projekt soll keine politische Aussage tätigen. Wir wollen lediglich Menschen und Kindern helfen, die unverschuldet in Not geraten.

Wie wird diese Hilfe geleistet?

Diese Hilfe wird zielgerichtet an private Personen weitergereicht, deren Bedarfssituation in mehrfacher Weise überprüft und bestätigt wird.

Kann man auch anonym spenden?

Natürlich. Auf Wunsch werden wir Ihre Daten, die wir ohnehin im Rahmen unserer Datenschutzrichtlinie streng behüten, nicht an Dritte, auch nicht an die Hilfsbedürftigen weiterleiten.

Aktuelles

Juli, 2020

Vier Jahre nach dem Putschversuch in der Türkei ist das Leid zahlreicher Kinder inhaftierter Personen weiter aktuell. Ein sehr trauriges Beispiel ist der jüngst verstorbene, krebskranke Ahmet. Time to Help setzt die Unterstützung von Angehörigen inhaftierter Personen fort.

*Unser Verein distanziert sich vom Putschversuch in der Türkei vehement und lehnt jegliche illegale Bestrebungen wie einen Putsch u.ä. kategorisch ab.

Juli, 2017

Demnächst jährt sich erstmals der gescheiterte Putschversuch vom 15. Juli 2016. Die Zahl der Inhaftierten Personen ist bis heute immer weiter gestiegen. Auch Hunderte Journalisten sitzen in der Türkei in Haft. Time to Help e.V. setzt die Unterstützung von Familienangehörigen inhaftierter Personen fort.

*Unser Verein distanziert sich vom Putschversuch in der Türkei vehement und lehnt jegliche illegale Bestrebungen wie einen Putsch u.ä. kategorisch ab.

Dezember, 2016

Time to Help e.V. hilft Familien in Not. Familien, deren Mitglieder inhaftiert wurden, geraten schnell in finanzielle Not. Wir wollen den Angehörigen und insbesondere ihren Kindern Hilfe leisten. 

*Unser Verein distanziert sich vom Putschversuch in der Türkei vehement und lehnt jegliche illegale Bestrebungen wie einen Putsch u.ä. kategorisch ab.

August, 2016

In der Türkei steigt im Zuge der Ermittlungen aufgrund des gescheiterten Putschversuches die Zahl der inhaftierten Menschen. Insbesondere sind von diesen Maßnahmen Staatsbedienstete betroffen.

*Unser Verein distanziert sich vom Putschversuch in der Türkei vehement und lehnt jegliche illegale Bestrebungen wie einen Putsch u.ä. kategorisch ab.